Montag, 8. April 2013

Rezension ,,Phantom der Oper´´

,,Umheimliche Vorfälle erschüttern das altehrwürdige Pariser Opernhaus.Ein Phantom soll in den düsteren Katakomben des Hauses sein Unwesen treiben.Als die junge Sängerin Christine spurlos verschwindet macht sich der junge Vicomte Raoul auf dem Geheimnis auf die Spur zu kommen.Doch bald muss er um die Liebe seines Lebens kämpfen.´´

Also ich muss ehrlich sagen irgendwie hat mich dieses Buch voll kommen verwirrt also ich bin schon noch mit gekommen in der Geschichte aber irgendwie habe ich sie nicht verstanden.
Ich denke mal ich muss das Buch irgendwann nochmal genauer lesen warscheinlich nachdem ich mir das Musical angeguckt habe weil es kommt wieder nach HH dies war eigendlich auch der auslöser dafür das ich dieses Buch lese.
Trotzdem kann ich es herzlich weiter empfehlen !


1 Kommentar:

  1. Hi daydreamer

    Ich glaube nicht, dass dir das Musical da weiterhilft ;-) Das Buch ist ganz etwas anderes ... das ist ja beinahe eine Horrorgeschichte ...
    Ich habe mich noch gefragt, warum du das Buch herzlich weiterempfehlen kannst, wenn es dich verwirrt hat und du es nicht verstanden hast.

    lG Favola

    AntwortenLöschen