Montag, 29. April 2013

Rezension ,,Isch geh Schulhof´´

´´Aushilfslehrer? Ein lockerer Job, denkt Philipp Möller – bis zur ersten Stunde in seiner neuen Klasse: Musikstunden erinnern an DSDS, hyperaktive Kids flippen ohne ihre Tabletten aus und zum Frühstück gibt es Fastfood vom Vortag. Möllers Geschichten aus dem deutschen Bildungschaos sind brisant und berührend, und dabei immer wieder urkomisch.´´

 Isch geh Schulhof ist so ein witziges Buch und vorallem es kommt einen alles so bekannt vor was in diesem Buch beschrieben wird.Dadurch das ich ein FSJ an einer Grundschule mache habe ich in diesem Buch so viele Kinder vom verhalten von mir entdeckt und musste so mit noch mehr lachen.Und Philipp Möller beschreibt das Verhalten der Kinder und den Alltag der Schule so gut sodas man richtig mit ihm mit in der Schule ist.An manchen Stelle war es trotzdem bisschen langgezogen was den Lesegenuss aber nicht angeschwächt hat.

Ich kann es nur empfehlen .



Erschienen im : Bastei Lübbe Verlag



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen