Sonntag, 9. Dezember 2012

Rezension ,,Mit dir an meiner Seite´´

,,Dass Ronnies Vater Steve vor drei Jahren sie, ihre Mutter und ihren kleinen Bruder Jonah einfach so verlassen hat, kann Ronnie ihm nicht verzeihen. Als sie gemeinsam mit Jonah die Ferien bei Steve in dem verschlafenen Küstenstädtchen Wrightsville Beach verbringen soll, beschließt die 17-Jährige, ihrem Vater das Leben so schwer wie möglich zu machen. Doch dann lernt Ronnie Will kennen und mit einem Mal ist alles anders: Im Sturm erobert der sympathische Junge Ronnies Herz und die ödesten Ferien aller Zeiten werden zu einem unvergesslichen Sommer. Doch das scheinbare Idyll der ersten großen Liebe ist in Gefahr …´´

Es ist mein erstes Nicholas Sparks Buch und ich muss sagen ich bin nicht entäuscht worden.Ich habe das Buch nach dem Film gelesen und schon direkt nach ein paar seiten fiel mir auf das der Film total anderes ist als das Buch.Irgendwie lässt einen das Buch nicht mehr los bei dem Film war es so ja ok schön gemacht aber irgendwie fehlte mir der Kick den ich in diesem Buch gefunden habe.Es war so einfühlsam und ich konnte mich richtig in die Personen hineinfühlen und mit ihnen mit leiden und träumen.Und als ich die letzten Seiten zu geschlagen hatte dachte ich wow ok gut krass.In meinem Kopf fing es an das die geschichte weiter ging und ich der Nacht habe ich auch dann von dem Weiterem Leben der Personen geträumt was auch selten direkt nach dem Buch passiert.
Ein rund um gelungenes Buch :) Und dank diesem Buch stehen jetzt ganz viele Nicholas Sparks Bücher auf meiner Wunschliste.


Erschienen im : Heyne Verlag

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen