Montag, 15. Oktober 2012

Rezension ,,Seelen´´



Stelle dir vor dir wird gegen deinen will eine 2.Person in Kopf gesetzt die jetzt mit deinem Körper leben wird und du nichts mehr zu sagen hast .Was würdest du tun ? Sicherlich kämpfen.Genau dies tut Melanie den sie will ihren Körper nicht hergeben an die Sogenannten Seelen und sie kämpft.
Den es gibt keine Menschen mehr nur noch deren Körper mit den Seelen im Kopf und Melanie will nicht so enden den sie ist eine der wenigen Menschen die noch leben versteckt in den Bergen,Wüsten und Wäldern und sie möchte ihren Körper nicht Kampflos aufgeben.Den sie will ihren Bruder Jamie nicht verlassen und will ihre große Liebe Jared finden.Deswegen kämpft sie mit aller Kraft gegen die Seele Wanda in ihrem Kopf an.Ab diesen Punkt müssen die beiden ihren Körper teilen den Melanie ist ziemlich stark und dank Melanie fängt Wanda langsam an sich auch in Jared zu verlieben obwohl sie ihn noch nie gesehen hat den Melanie spielt ihr immer wieder die Erinnerungen und Gefühle von Jared vor.
Und ab da beginnt eine außergewöhnliche Liebesgeschichte und Abenteuer mit 2 Mädchen die sich einen Körper teilen müssen.

Fazit: Erst dachte ich naja wird bestimmt sowas ähnliches werden wie die Biss Bücher aber es ist das komplette gegenteil davon den der schreibstil ist irgendwie total anderes ich war echt positiv überrascht.
Ich habe dieses Buch regelrecht verschlungen diese Leidenschaft die Melanie aufbringt damit ihr Körper nicht von Wanda komplett eingenommen wird und wie sie sich nicht unterdrücken lässt.Aber auch wie Wanda diese Belastung stand hält und auch wie die letzten Menschen wohnen damit sie nicht gefunden werden und Seelen eingepflanzt bekommen ist fantastisch beschrieben.Und es ist das erste Buch wo sich 864 seiten sich nicht wirklich lange angefühlt haben.
Aufjedenfall sehr zu empfehlen.

 

Erschienen im :Carlsen Verlag

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen