Freitag, 13. Juli 2012

Rezension ,,Die Stadt der verschwundenen Kinder``

Nach dem ich viel über dieses Buch gehört hatte dachte ich mir könnte ich es langsam auch mal lesen.
Und ich muss sagen mir hat das Buch echt richtig gut gefallen so gut das ich direkt den 2. mir gehohlt habe.
Die geschichte die die Autorin erzählt fesselt einen voll und ganz so das man garnicht mehr wirklich aufhören kann zu lesen denn man möchte wissen wie es mit Gaia und ihren Eltern weiter geht und wieso ihre Eltern verhaftet worden sind.Und vorallem was hat es mit den geheimnisvollen Symbolen Aufsich die auf dem Band sind die ihre Mutter immer bei sich hatte.

Erschienen im :Heyne Verlag




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen